Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen

- Übersicht und Details -

Aktuelles

Hier findet ihr unsere aktuellen Planungen. Derzeit schauen wir immer, ob Veranstaltungen als Präsensveranstaltungen möglich sind oder ggf. in den digitalen Raum verlegt werden müssen.

Habt Ihr weitere Bedürfnisse, Anregungen oder Fragen? Schreibt uns!

 

 

19. - 27. Oktober 2022 - Wir wollen nicht vergessen - Auschwitz

Inhalt

Diese Fahrt führt euch nach Auschwitz, an den Ort, der wie kein zweiter mit den Schrecken und Gräueltaten der Nationalsozialisten verbunden ist. Auschwitz war das größte Konzentrations- und Vernichtungslager und ist zum Todesort von eineinhalb Millionen Menschen geworden.
Wir wollen auf dieser Fahrt verstehen lernen, wie das abscheuliche Verbrechen des Holocaust geschehen konnte. Wir wollen gedenken und erinnern, uns mit der Geschichte des Holocausts und dieser Orte befassen. Dabei soll unser Blick aber nicht nur in die Vergangenheit gerichtet sein.
Wir wollen eine Brücke ins Heute bauen und uns anfragen lassen, welche Verantwortung wir heute für unsere Welt, unsere Mitmenschen und unsere Gesellschaft tragen, besonders wenn es um Rassismus und Ausgrenzung geht.

Diese Fahrt wird sicherlich nicht einfach. allerdings kann sie eine prägende Erfahrung sein, die man so schnell nicht vergisst.

Auf dem Hinweg werden wir zwei Nächte in Görlitz übernachten und dort erste Spuren jüdischen Lebens kennenlernen.
Auf dem Rückweg machen wir einen Stopp in Dresden.
Während der Tage in Auschwitz machen wir einen Tagesausflug nach Krakau, einer schönen Stadt, die ebenfalls viel geschichtliches zu bieten hat.

Dies ist eine Bildungsfahrt, die viel Inhalt hat, aber es soll der Austausch und die Gemeinschaft nicht zu kurz kommen.


Veranstaltungsdatum 

19. - 27. Oktober 2022
Mittwoch bis Donnerstag

Veranstaltungsort

Dresden, Auschwitz, Krakau, Görlitz

Ziel

Verstehen lernen, wie das abscheuliche Verbrechen geschehen konnte, gedenken und erinnern, mit der Geschichte befassen, Verantwortung übernehmen, besonders wenn es um Rassismus und Ausgrenzung geht.

Zielgruppe

Jugendliche ab 16 Jahren

Veranstalter | Leitung

Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach, Susanne Mülhausen in Kooperation mit dem Dekanat Birkenfeld, Michael Michels

Teilnehmer/innenzahl

min. 10, max. 14 Teilnehmende

Teilnahmebeitrag

100,00 – 150,00 Euro

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Fonds Kreuznach für Vielfalt.
Wir bitten, selbst die Höhe des Beitrages nach der vorgeschlagenen Richtlinie festzulegen.

Wichtig! Niemand muss aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben. Nehmt ggf. bitte Kontakt zu uns auf.

Anmeldeschluss

31. Mai 2021

Anmeldung

Hier gehts direkt zum Flyer mit weiteren Infos und Anmeldeabschnitt. Bitte den Flyer öffnen, abspeichern, ausfüllen, neu speichern und dann versenden!

 

Schulung, Beratung, Auffrischung

Individuelle Termine nach Euren Wünschen möglich -
Nehmt gerne Kontakt zu uns auf: fachstellejugend.bad-kreuznach(at)bistum-trier.de

12.10.2022 - Spiele für Drinnen

Ihr habt Ideen und Topps, Spiele, die ihr immer wieder gerne und mit viel Spaß mit Gruppen spielt. Teilt sie mit anderen Leiter*innen. Erfahrt von den "best practice" Games der Anderen und lernt sie kennen. 

Wir wollen von eurem Erfahrungsschatz profitieren und an diesem Abend kann jeder seine Ideen einbringen. Braucht ihr bestimmtes Material, sagt uns Bescheid, dann bringen wir es mit. 

Neben euren Ideen werden auch wir Spiele und Ideen mitbringen. 


Veranstaltungszeitraum:

Mittwoch 12.10.2022 von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr 

Ziel:

Spiele kennenlernen und ausprobieren, variieren und reflektieren 

Zielgruppe:

Leiter*innen und Interessierte ab 14 Jahren 

Ort:

Pfarrheim in Hargesheim

Teilnehmer*innenzahl:

mind. 7 Teilnehmende, max. 25 Teilnehmende 

Leitung:

Viktoria Höhn, Gemeindereferentin Sponheimer Land und Susanne Mülhausen, Pädagogische Referentin 

Anmeldeschluss:

06. Oktober 2022 

10.11.2022 - Lightpainting - Mit Licht malen und kreativ werden

Mit Licht malen, kreativ sein mit verschiedenen Lichtquellen. Ausprobieren und erfahren wie dies geht. Was man braucht? Wie man eine Kamera einstellt? Ideen entwickeln und gemeinsam im Dunkeln malen und sich dann überraschen lassen, was die Kamera eingefangen hat. 

 

Veranstaltungszeitraum:

Donnerstag, 10.11.2022 von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr 

Ort:

im Dekanat Bad Kreuznach, den Ort geben wir noch bekannt. 

Ziel:

die Technik des Lightpaint kennenlernen und ausprobieren 

Zielgruppe:

Leiter*innen und Interessierte ab 14 Jahren 

Teilnehmer*innenzahl:

mind. 7, max. 15 Teilnehmende 

Leitung:

Viktoria Höhn, Gemeindereferentin Sponheimer Land und Susanne Mülhausen, Pädagogische Referentin 

Anmeldeschluss:

03. November 2022 

 

Los geht's - Veranstaltungen

In der Veranstaltungs-Broschüre "Los geht's" fasst der Kreisjugendsring Bad Kreuznach jährlich eine bunte Palette an Freizeiten, politischen Bildungsangeboten und Mitarbeiter*innenschulungen der Jugendverbände in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach zusammen.

Die aktuelle Broschüre "Lust auf unterwegs? - Los geht's 2021" findet ihr hier!